Gesund mit Diehm
In seinem dieswöchigen Gastbeitrag gibt Prof. Dr. med. Curt Diehm Tipps, wie sich Heißhungerattacken vermeiden lassen und was man tun kann, wenn man doch einmal vom Heißhunger überfallen wird.
Eine zu hohe Konzentration an Harnsäure kann zu einem Risikofaktor für Gicht, Herzinfarkt und Schlaganfall werden. In seinem Gastbeitrag erklärt Prof. Dr. med. Curt Diehm, warum das so ist.
Im vorausgegangenen Beitrag hat Prof. Dr. med. Curt Diehm dargestellt, dass Heilpflanzen wieder im Trend liegen. Im Folgenden nun ein Überblick, welche Gewürze und Pflanzen welche Wirkung erzielen – ohne Anspruch auf Vollständigkeit.
Gewürze können mehr als bloß Geschmack ins Essen bringen. Warum erklärt Prof. Dr. med. Curt Diehm in seinem dieswöchigen Gastbeitrag.
Im Winter wird unsere Haut extrem strapaziert, Sonne, Kälte und trockene Luft setzen ihr zu. Prof. Dr. med. Curt Diehm erklärt in seinem Gastbeitrag, worauf bei der Hautpflege im Winter geachtet werden sollte.
Haarausfall betrifft viele Männer ab einem gewissen Alter. Prof. Dr. med. Curt Diehm erklärt in seinem aktuellen Gastbeitrag, wie es dazu kommt und wie man ihn behandeln kann. Ein lange für gesichert gehaltene Ursache trifft in der Regel nicht zu, sagt der Mediziner.
Die Frage, ob Kaffee gesund ist oder nicht wird nach wie vor viel diskutiert. In seinem heutigen Gastbeitrag befasst sich auch Prof. Dr. med. Curt Diehm mit dieser Thematik und erklärt außerdem, wie Koffein auf den Körper wirkt.
In seinem heutigen Gastbeitrag erklärt Prof. Dr. med. Curt Diehm warum die Gastritis inzwischen nicht mehr so gefährlich ist, wie noch vor gut zwei Jahrzehnten und wie man sie inzwischen behandelt.
Golf ist vor allem für Ältere als Sport ideal geeignet. Warum dem so ist, erklärt Prof. Dr. med. Curt Diehm in seinem heutigen Gastbeitrag.
Es ist ein sensibles Thema: Erektile Dysfunktionen (ED). Prof. Dr. med. Curt Diehm gibt in seinem Gastbeitrag Informationen zu Entstehung und Behandlung von erektilen Dysfunktionen.