So viel rauchen die Deutschen www.thinkstock.de

So viel rauchen die Deutschen

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat den 31. Mai zum „Weltnichtrauchertag“ erklärt. Dieser Tag soll auf die Gefahren des Rauchens hinweisen. Nach WHO-Angaben sterben weltweit pro Jahr fast 6 Millionen Menschen an den Folgen des Tabakkonsums. Hier ein paar Daten zum Zigarettenkonsum in Deutschland.

Die Deutschen rauchen täglich mehr als 225 Millionen Zigaretten. Obwohl in Deutschland in den letzten Jahren verschiedene Maßnahmen zur Eindämmung des Tabakkonsums umgesetzt wurden, ist das Rauchen nach wie vor stark verbreitet und stellt ein erhebliches  Risiko für die Gesundheit der Bevölkerung dar.

Nach den Daten der Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland (DEGS), die vom Robert Koch-Institut in den Jahren 2008 bis 2011 durchgeführt wurde, rauchen 29,7 Prozent der 18- bis 79-jährigen Erwachsenen (26,9 Prozent Frauen, 32,6 Prozent Männer). Der Anteil der Frauen und Männer, die 20 oder mehr Zigaretten am Tag rauchen, beträgt 6,0 bzw. 10,6 Prozent.

Am stärksten verbreitet ist  das Rauchen bei jungen Erwachsenen, außerdem bei Personen mit niedrigem Sozialstatus, die auch überproportional zu den starken Raucherinnen bzw. Rauchern zählen.

Der Vergleich mit den Daten früherer Gesundheitsstudien deutet darauf hin, dass der Anteil der Raucherinnen und Raucher im Verlauf der letzten 10 Jahre zurückgegangen ist. Dennoch ist das Rauchen in den Industrienationen das bedeutendste einzelne Gesundheitsrisiko und die führende Ursache vorzeitiger Sterblichkeit. Zu den Erkrankungen, die bei Raucherinnen und Rauchern vermehrt auftreten, gehören z.B. Herz-Kreislauf-, Atemwegs- und Krebserkrankungen.

An den Folgen des Rauchens sterben allein in Deutschland jedes Jahr zwischen 100.000 und 120.000 Menschen. Dazu kommen Hunderte bis Tausende weitere Menschen, die jedes Jahr aufgrund Passivrauchens erkranken und sterben.

Viele Deutsche würden zum Schutz der Gesundheit eine Preiserhöhung bei Zigaretten begrüßen. Das ergab eine repräsentative, online durchgeführte Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov zum Weltnichtrauchertag im Auftrag der Nachrichtenagentur dpa. Danach sind 42 Prozent der Befragten dafür, den Preis für eine Schachtel Zigaretten anzuheben. Mit dem Nichtraucherschutz in Gaststätten oder am Arbeitsplatz sind zwar 75 Prozent der Befragten zufrieden - etwa ein Fünftel (21 Prozent) wünscht sich aber noch konsequentere Rauchverbote.

Weitere Informationen unter:
http://edoc.rki.de/oa/articles/reOZq3ixOGRrQ/PDF/228PlqRb1pJAU.pdf
http://www.n24.de/n24/Wissen/Gesundheit/d/2924736/die-last-mit-der-sucht.html

Dieser Beitrag stammt von Nils und dem GesünderNet-Team

Conative Tag

 

Die Redaktion empfiehlt

  • 1
  • 2
  • 3