Corona-Virus: Antikörper-Test für Zuhause Cerascreen
Cerascreen Antikörper-Testf

Corona-Virus: Antikörper-Test für Zuhause

Rate this item
(0 votes)
Haben Sie bereits Antikörper gegen Covid-19? Menschen, die sich unsicher sind, ob sie an Covid-19 erkrankt waren, können ab sofort online Test-Kits für die sichere Probenahme zuhause bestellen.
Der Antikörpertest ist für alle Menschen sinnvoll, die prüfen wollen, ob sie schon an COVID-19 erkrankt waren. Das neuartige Coronavirus verursacht in einigen Fällen nur leichte, grippeähnliche Symptome oder sogar überhaupt keine Beschwerden. Deswegen sind sich viele Menschen nicht sicher, ob sie das Virus nicht vielleicht schon in sich hatten.

Der cerascreen® Coronavirus Antikörper Test weist eine Immunität nach der anerkannten ELISA-Methode nach. Dabei handelt sich NICHT um einen Schnelltest! Die cerascreen-Test-Kits ermöglichen es jedem unkompliziert, hygienisch und sicher zuhause eine Probe zu entnehmen und innerhalb von 12 bis 48 Stunden ein zuverlässiges Ergebnis zu erhalten, ob eine Immunität vorliegt. Die eingesandte Probe wird dann im medizinischen Labor auf Antikörper gegen das Coronavirus (SARS-CoV-2) getestet. Können Antikörper auf SARS-CoV-2 festgestellt werden, kann das ein Hinweis darauf sein, dass Sie COVID-19 bereits hatten.

Die Vorteile des cerascreen® Coronavirus Antikörper Tests

• Die Probenahme findet sicher und diskret zuhause statt: Sie müssen während der Pandemie Ihre Wohnung nicht verlassen und keine Arztpraxis besuchen. So schützen Sie andere Menschen und setzen medizinisches Personal keinem Infektionsrisiko aus.
• Der cerascreen® Coronavirus Antikörper Test wird von einem medizinischen Fachlabor durchgeführt und verwendet dieselben Verfahren, die auch in Arztpraxen, Kliniken und Analysezentren zum Einsatz kommen. Je mehr Antikörpernachweise durchgeführt werden, desto besser lässt sich der Status der Pandemie einschätzen.
• Sie profitieren von Expertise: cerascreen® ist Marktführer für medizinische Probenahme- und Einsendekits in Europa, mit acht Jahren Erfahrung in der Entwicklung und Auswertung von Tests. Das Unternehmen hat mehr als 50 zugelassene Einsendekits (Medizinprodukte) entwickelt, 250.000 Proben ausgewertet und beliefert 19 Länder in Europa.

Unser Test: So funktioniert der Antikörpertest für zuhause

Blutprobe entnehmen
Prinzipiell ist die mitgelieferte Anleitung leicht verständlich und gut umsetzbar.

Mit einer dem Coronavirus Antikörper Test beiliegenden Lanzette entnehmen Sie sich wenige Tropfen Blut in ein Probenröhrchen. Es kann einen Moment dauern, bis die gewünschte Menge erreicht ist. 

Anschließend verpacken Sie die Blutprobe wie angegeben.

Unsere Empfehlung: Entnehmen Sie die Probe frühestens 14 bis 21 Tage nachdem Sie verdächtige Symptome hatten. Ab diesem Zeitpunkt ist die Antikörperanalyse in der Regel am aussagekräftigsten.

Blutprobe versenden
Das Röhrchen mit der Blutprobe senden Sie mit dem beiliegenden Rücksendeumschlag per Post kostenfrei an das medizinische Partner-Labor.

Corona Antikörper-Test aktivieren
Sie geben in Ihrem Benutzerkonto mein cerascreen® auf der Website oder in der mein cerascreen® App die sechsstellige Test-ID ein, die Sie auf der Aktivierungskarte finden. Anschließend beantworten Sie einen kurzen Fragebogen zu Ihren Vorerkrankungen und Beschwerden.

Sobald Ihre Probe ausgewertet ist, erhalten Sie über die mein cerascreen®-App oder Ihr Benutzerkonto auf der Website Ihren Ergebnisbericht. So erfahren Sie anhand der Laboranalyse, ob Ihre Blutprobe positiv oder negativ auf die sogenannten IgG-Antikörper gegen SARS-CoV-2 getestet wurde.

Achtung:
Gemäß dem Bundesgesundheitsministerium sind auch indirekte Nachweise des Virus SARS-CoV-2 mittlerweile meldepflichtig – das schließt den Antikörper-Test mit ein. Das Labor leitet Ihr Testergebnis anonymisiert an das Robert-Koch-Institut weiter. Folgende Informationen müssen zusätzlich weitergegeben werden:

• Ihr Geschlecht
• Monat und Jahr Ihrer Geburt
• die ersten drei Ziffern der Postleitzahl Ihres Hauptwohnsitzes
• Art des Untersuchungsmaterials
• Nachweismethode
• Kontaktdaten des Labors

Dem Robert-Koch-Institut helfen diese Testergebnisse und Informationen über getestete Menschen dabei, die bisherigen Fallzahlen und den Verlauf der Pandemie besser einzuschätzen. Die Regierung benötigt solche Messdaten unter anderem, um informierte Entscheidungen über Maßnahmen und Lockerungen treffen zu können.

Mehr Infos unter: cerascreen.de

Der Antikörper-Test kostet 69,00 €.
 

Die Redaktion empfiehlt

  • 1
  • 2
  • 3