Gegen Erkältung: Ingwer-Zitronentee thinkstockphotos.de
Rezept

Gegen Erkältung: Ingwer-Zitronentee

Gerade in der kalten Jahreszeit fangen sich viele eine Erkältung ein. Zur Linderung der Symptome können Hausmittel helfen – wie zum Beispiel ein Ingwer-Zitronentee. Das Rezept.

Wirkung von Ingwer und Zitrone

Aber warum bei Erkältung nun Ingwer und Zitrone? Beide besitzen Inhaltsstoffe, die Erkältungssymptome lindern können. Zum einen wirken die ätherischen Öle sowie der Scharfstoff Gingerol des Ingwers entzündungshemmend, schmerzlindernd und keimabtötend. Des Weiteren regen die Stoffe Borneol und Cineol den Kreislauf an.

Bei der Zitrone hat vor allem das enthaltene Vitamin C einen stärkenden Einfluss auf das Immunsystem. Stolze 50 Milligramm Vitamin C sind in einer Zitrone enthalten. Als Antioxidans schützt es die Zellen vor schädlichen freien Radikalen und stimuliert das Immunsystem – das Infektrisiko wird auf diese Weise nachhaltig gesenkt.

Rezept: Ingwer-Zitronentee

Zutaten (für eine Kanne Tee)

30 g Ingwer
500 ml Wasser
1 Zitrone    
1 TL Honig

Zubereitung

Wasser aufkochen und in eine Teekanne geben.

Den Ingwer in dünne Scheiben schneiden und dem Wasser hinzufügen. Etwa fünf Minuten ziehen lassen.

Zitrone auspressen und den Saft in die Teekanne gießen. Wichtig: Wenn man die Zitrone zum Tee gibt, sollte das Wasser eine Temperatur von maximal 60 Grad haben, da Vitamin C hitzeempfindlich ist und bei höheren Temperaturen kaputt geht.

Bei Bedarf zum Schluss mit einem Teelöffel Honig süßen.

Gute Besserung!
Dieser Beitrag stammt von Nils und dem GesünderNet-Team
 

Die Redaktion empfiehlt

  • 1
  • 2
  • 3
gesuendernet.de blickt über das Krankenbett hinaus und berichtet nicht nur über Krankheiten und ihre Behandlung, sondern thematisiert genauso aktuelle Studien und Nachrichten aus den Bereichen Wellness und gesunde Ernährung. Regelmäßige Expertenbeiträge runden das unterhaltsame Gesundheitsmagazin ab.