Samtweiche Hände – Drei Handpeelings zum Selbermachen www.istockphoto.com/croisy

Samtweiche Hände – Drei Handpeelings zum Selbermachen

Im Winter blicken wir manchmal auf unsere Hände und meinen, die eines viel älteren Menschen zu sehen. Die kalte, feuchtigkeitsarme Luft draußen sowie die trockene Heizungsluft innen belasten die Haut und lassen sie älter aussehen. Ein pflegendes, sanftes Handpeeling kann hier Wunder wirken. Deswegen zeigen wir Euch drei Rezepte zum Ausprobieren.

handpeeling1Handpeeling #1: Salz und Honig

Zutaten:
-    3 Esslöffel Salz aus dem Toten Meer

-    1 Esslöffel Honig

-    2 Esslöffel Olivenöl

Das Salz aus dem Toten Meer enthält eine erhöhte Konzentration an Mineralien, wie Magnesium, Calcium und Kalium. Letzterer sorgt dafür, dass die Haut angereichert wird. Magnesium-Ionen fungieren beispielsweise als Katalysatoren des Zellstoffwechsels und schützen so die Haut vor Alterungserscheinungen.  Das Olivenöl schützt die Haut vor dem Austrocknen und macht sie geschmeidig. Der Honig glättet die Haut und wirkt heilend bzw. entzündungshemmend.

handpeeling2Handpeeling #2: Avocado und Zucker

Zutaten:
-    2 Esslöffel grobkörnigen Rohrzucker

-    2 Esslöffel Zitronensaft

-    1/4 pürierte Avocado

Der Zucker rubbelt abgestorbene Hautschüppchen ab und sorgt für eine gute Durchblutung. Der Zitronensaft klärt die Haut und hellt dunklere Pigmentflecken auf. Die Avocado ist reich an Öl und an verschiedenen Vitaminen, unter anderen Vitamine der B-Gruppe und Vitamin E, sowie Mineralstoffen. Für trockene Haut ist Avocado daher ideal pflegend, da es viel Feuchtigkeit spendet. 

handpeeling3Handpeeling #3: Mohnkörner und Gurke

Zutaten:
-    2 Esslöffel Mohnkörner

-    1 Esslöffel Naturjoghurt

-    1 Esslöffel Gurkensaft

Die Mohnkörner haben einen sehr guten Peeling- und Massage-Effekt. Der Joghurt enthält Milchsäure, die regulierend und klärend auf die Haut wirkt. Er beruhigt die Haut und lässt rötliche Stellen abklingen. Der Gurkensaft spendet einerseits Feuchtigkeit, andererseits beinhaltet er auch Enzyme, die positiv auf die Zellerneuerung der Haut wirken.

Dieser Beitrag stammt von Nils und dem GesünderNet-Team