Diabetiker-Rezept: Kartoffel-Hack-Auflauf mit grünem Gemüse Diabetes-Journal

Diabetiker-Rezept: Kartoffel-Hack-Auflauf mit grünem Gemüse

Heute präsentieren wir ein weiteres Diabetiker-Rezept. Der Kartoffel-Hack-Auflauf mit grünem Gemüse stammt aus dem Diabetes-Journal.

Zutaten für 2 Portionen:

300 g kleine Rosenkohlröschen, frisch oder tiefgekühlt
300 g gekochte Kartoffeln
2 Stangen Lauch, 300 g
1 TL Rapsöl, 5 g
200 g Rindergehacktes
etwas Kräutersalz und Paprika­pulver
2 TL gekörnte Fleisch- oder Gemüsebrühe
2 Eier
200 ml fettarme Milch
etwas Muskatnuss, gerieben
2 EL gehackte Petersilie oder Tiefkühlpeter­silie
2 EL Paniermehl, 20 g
1 TL kalte Butter, 10 g

Die Zubereitung:

Den Backofen auf 180 °C (Umluft: 160 °C) vorheizen. Rosenkohl putzen, waschen und halbieren oder Tiefkühlrosenkohl auftauen und halbieren. Die gekochten Kartoffeln in mitteldicke Scheiben schneiden. Lauch putzen, längs halbieren und in mitteldicke Stücke schneiden, gründlich waschen. Öl in einem Topf erhitzen, Hackfleisch darin anbraten. Mit Kräutersalz und etwas Paprikapulver würzen, dann Lauch zugeben und kurz mitbraten.

Anschließend Rosenkohl dazugeben. Mit 200 ml Wasser aufgießen, die gekörnte Brühe einrühren und 5 Minuten dünsten. Aus Eiern, Milch, Muskatnuss, Kräutersalz und gehackter Petersilie einen Guss rühren. Den Boden einer Auflaufform mit einer Lage Kartoffelscheiben belegen. Dann die Hack-Gemüse-Mischung darauf verteilen und die restlichen Kartoffelscheiben darauflegen. Die Eiermilch darübergießen.

Dann die Oberfläche mit Paniermehl bestreuen. Die Butter in kleine Stückchen schneiden und auf dem Paniermehl verteilen. Den Auflauf im vorgeheizten Ofen in 30 Minuten goldgelb backen.

Nährwert pro Portion ca.:

44 g Eiweiß
29 g Fett
46 g Kohlenhydrate (davon 33 g anrechnungspflichtig)
12 g Ballaststoffe
293 mg Cholesterin
262 mg Natrium
2 260 mg Kalium
661 mg Phosphor
621 Kilokalorien
2 484 Kilojoule
Dieser Beitrag stammt von Nils und dem GesünderNet-Team
 

Die Redaktion empfiehlt

  • 1
  • 2
  • 3
gesuendernet.de blickt über das Krankenbett hinaus und berichtet nicht nur über Krankheiten und ihre Behandlung, sondern thematisiert genauso aktuelle Studien und Nachrichten aus den Bereichen Wellness und gesunde Ernährung. Regelmäßige Expertenbeiträge runden das unterhaltsame Gesundheitsmagazin ab.