G-Net extreme mit Mountainbike-Champion Brian Lopes http://www.picturealliance.de/

G-Net extreme mit Mountainbike-Champion Brian Lopes

Die Zeitung „US Today“ hat Brian Lopes als den unbestritten besten Radsport-Profi bezeichnet. Das ist nicht ganz unberechtigt, schließlich blickt der Kalifornier auf eine 20-jährige Karriere zurück, die durch vier Mountainbike WM-Titel (2001, 2002, 2005 und 2007) gekrönt wurde…

Brian Lopes ist unter MTB-Kennern für einen makellosen Stil bekannt. Er beherrscht sein Bike wie kein Zweiter. Dafür hat er in seinem Leben unaufhörlich trainiert. Doch das dadurch entstandene Selbstbewusstsein fordert ihn zu immer mehr waghalsigen Aktionen heraus. Wir haben den Champion gefragt, was ihn antreibt und wieso er sich solchen gesundheitlichen Gefahren aussetzt.
in action_brian lopes
GesünderNet: Was war Deine kurioseste Verletzung?

Brian Lopes:  Die seltsamste Verletzung, die ich je hatte, habe ich mir bei einem Surfunfall zugezogen. Ich rutschte aus und krachte mit meinen Hoden auf das Board. Danach war eine OP nötig, um alles wieder herzurichten.

GesünderNet: Wie viele Verletzungen hast Du überhaupt schon gehabt?

Brian Lopes:  Ich habe mir schon das Schienbein, das Schlüsselbein, die Kniescheibe, das Handgelenk, den Knöchel, den Daumen und so ziemlich alles andere gebrochen. Das Schienbein brach ich mir bei einem Sturz von einem Offroad-Fahrzeug (Yamaha Mule „4“). Das war mit Abstand die schlimmste Verletzung.

GesünderNet: Was war Dein seltsamster Krankenhausaufenthalt bzw. Deine seltsamste Begegnung mit einem Arzt?

Brian Lopes: Das war in einer Arztpraxis im französischsprachigen Teil von Kanada. Ich hatte mir bei einem Sturz mehrere Bänder gerissen. Man hat mich stundenlang im Wartezimmer sitzen lassen, keine Hilfe weit und breit. Da bin ich dann einfach aufgestanden und wollte gehen, weil ich die Schnauze voll hatte. Da sagte die Arzthelferin zu mir, dass ich trotzdem eine Rechnung bekommen würde…

GesünderNet: Hast Du schon mal alternative Heilmethoden ausprobiert? Und wenn ja, wie haben sie gewirkt?

Brian Lopes:  Ich habe mal eine Zeit lang mir Arnika auf die Blutergüsse geschmiert, weil es angeblich bei der Heilung helfen soll. Ich hab es recht schnell wieder sein lassen.

GesünderNet: Wie hilfst Du Dir bei Nervosität und in heiklen Situationen?

Brian Lopes:  Mit positivem Denken und dem festen Glauben an meine Fähigkeiten. Du musst Dich selbst gut einschätzen und darfst die Situation nie unterschätzen.

GesünderNet: Was glaubst Du , hat Dein Sport Dir an körperlichen und seelischen Fähigkeiten gebracht?

Brian Lopes: Ich hatte immer schon den Drang, physisch besser und stärker als meine Mitstreiter zu sein. Dafür ist konsequentes und engagiertes Training unumgänglich. Du fängst mit den Ergebnissen des Trainings automatisch an, mehr an Dich selbst zu glauben und baust ein starkes Selbstvertrauen auf. Diese mentale Stärke ist im Wettkampf dafür umso wichtiger. Denn es gibt viele, die von der Kraft her ebenbürtig sind, bei denen es aber im Kopf nicht funktioniert. Ich glaube, dass ich es geschafft habe, beides durch den Sport zu erlangen.

GesünderNet: Was ist die extremste Situation, in die Dich dein Sport bisher gebracht hat?

Brian Lopes: Es kommt ganz darauf an, was Du unter extrem verstehst. Für einen normalen Menschen bin ich wahrscheinlich ständig in extremen Situationen, doch für mich sind sie alltäglich. Ich bezeichne eine Situation immer dann als extrem, wenn sie mich unerwartet trifft und ich all meine Kraft aufbringen muss, um heil davonzukommen. Ich versuche diese Situationen aber zu vermeiden.

GesünderNet: Triffst Du besondere gesundheitliche Vorsorgemaßnahmen, bevor Du losziehst?

Brian Lopes: Natürlich! Wenn Du nicht gesund bist, hast Du immer einen Nachteil. Ich trete nur an, wenn es mir rundum gut geht.

GesünderNet: Wo siehst Du den größten körperlichen Verschleiß in Bezug auf Deinen Sport?

Brian Lopes: Ich würde sagen, dass meine Knöchel und Schulterknochen so ziemlich verschlissen sind.

GesünderNet: Hast Du einen besonderen Gesundheitstipp für Deine Sportkollegen?

Brian Lopes: Wärmt Euch gut auf, esst gut, tragt Schoner und habt Spaß! Glücklich sein ist der Schlüssel zu einem gesunden Leben!

Dieser Beitrag stammt von Nils und dem GesünderNet-Team

Conative Tag

 

Die Redaktion empfiehlt

  • 1
  • 2
  • 3
gesuendernet.de blickt über das Krankenbett hinaus und berichtet nicht nur über Krankheiten und ihre Behandlung, sondern thematisiert genauso aktuelle Studien und Nachrichten aus den Bereichen Wellness und gesunde Ernährung. Regelmäßige Expertenbeiträge runden das unterhaltsame Gesundheitsmagazin ab.