Männer in Stresssituationen sozialer als gedacht www.pixelio.de/Gerd Altmann/photoshopgraphics.com

Männer in Stresssituationen sozialer als gedacht

Stress macht Männer aggressiv und unsozial – so die bisherige Annahme. Doch diese wurde nun durch eine aktuelle Studie widerlegt. Es ist sogar andersrum: Gestresste Männer sind sozialer als ihre stressfreien Genossen.

Forscher der Universität Freiburg haben in einer Studie die Reaktionen von gestressten Männern untersucht. Ihre Ergebnisse widerlegen bisherige Annahmen. Männer reagieren – genauso wie viele Frauen – in Stresssituationen sogar sozialer als in stressfreien Momenten.

Wie die „Welt" berichtet, wurde in Experimenten das Verhalten von Probanden untersucht. Sie mussten beispielsweise schwierige Matheaufgaben lösen und Vorträge halten, eine Kontrollgruppe sollte dagegen stressfreie Situationen erleben. Das Stressniveau der Männer wurde durch den Puls sowie den Gehalt an Stresshormonen im Speichel ermittelt.

Spielsituationen, die soziales Verhalten testen

Im Anschluss an die vorgegebenen Aufgaben absolvierten alle Männer Spiele, in denen es auf soziales Verhalten ankam. Ihr Gegenüber – ein Computerprogramm – verhielt sich unvorhersehbar fair oder unfair. Die Testpersonen mussten jeweils entscheiden, ob sie dem Computer vertrauen oder nicht. Je nachdem konnten sie eine gewisse Summe Spielgeld erhalten.

Vertrauten die Männer dem Programm und erwies sich dieses Vertrauen als berechtigt, so erhielten sie mehr Spielgeld als wenn sie dem Computer grundsätzlich misstrauten. Durch diesen Test wurde ermittelt, wie hoch die Bereitschaft ist gegen den Gegenüber vorzugehen, wenn dieser ihnen schadet.

Stress macht sozialer

Männer, die unter Stress standen, reagierten deutlich positiver, als Probanden der Kontrollgruppe. Damit ist die gängige Annahme, dass Menschen genauso wie Tiere in Stress-Situationen mit Kampf- oder Fluchtreaktion reagieren, widerlegt. Für Frauen ist diese These schon länger veraltet. Bei ihnen wurde bereits in den 1990er Jahren festgestellt, dass belastende Situationen uneigennütziges Verhalten fördern können.

Weitere Informationen: http://www.welt.de/gesundheit/psychologie/article106354414/Gestresste-Maenner-sind-viel-sozialer-als-gedacht.html

Dieser Beitrag stammt von Nils und dem GesünderNet-Team

Conative Tag

 

Die Redaktion empfiehlt

  • 1
  • 2
  • 3