Rezept für heiße Tage: Geeiste Gurkensuppe ww.5amtag.de
Für heiße Sommertage

Rezept für heiße Tage: Geeiste Gurkensuppe

Sommersuppen auf der Basis von Gemüse und Kräutern sind genau das Richtige für heiße Tage. An diesen verliert der Körper durch Schwitzen viele lebensnotwendige Mineralstoffe. Wir präsentieren das Rezept für Geeiste Gurkensuppe.

Die Spanier haben uns etwas voraus: die Begeisterung für kühle Sommersuppen. Ihre Gazpacho aus Tomaten, Paprika, Gurken, Knoblauch und Weißbrot ist eine Wohltat an heißen Tagen. Der Körper bekommt ein leckeres Gericht, eine zusätzliche Portion Flüssigkeit und vor allem viele wichtige Mineralstoffe.

Saisonales Gemüse ist die ideale Grundlage für eine Sommersuppe. Egal ob Tomaten, Gurken, Zucchini, Paprika, Stangensellerie, Fenchel oder Rucola – praktisch alles, was der Sommer hergibt, kann zu Suppen verarbeitet werden. Einen erfrischenden Geschmack bekommen die Suppen durch feine Kräuter, ein paar Spritzer Zitrone oder etwas Joghurt oder Buttermilch. Die Kampagne 5 am Tag - für fünf Portionen Obst und Gemüse am Tag - empfiehlt daher Suppen aus frischem Gemüse und liefert auch gleich das Rezept für eine Geeiste Gurkensuppe.

Rezept: Geeiste Gurkensuppe in Gläsern

Zutaten (für 8 kleine Gläser):
2 Gurken
1 Avocado
1 Zitrone, Saft
2 Handvoll Minze
ca. 200 ml kalte Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer, aus der Mühle
100 g Joghurt
rote Shisokresse, zum Garnieren

Zubereitung:
Die Gurken schälen, längs halbieren, die Kerne ausschaben und die Gurken in Stücke schneiden. Die Avocado halbieren, Schale und Kern vom Fruchtfleisch lösen, Avocado würfeln und zur Gurke geben. Den Zitronensaft ergänzen. Die Minze abbrausen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein hacken. Bis auf ca. 1 EL mit der Gurke und Avocado in den Mixer geben. Mit der Brühe fein pürieren. Falls nötig noch etwas mehr Brühe zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mindestens 3 Stunden kalt stellen.

Den Joghurt mit übriger Minze verrühren und mit Salz abschmecken. Die kalte Suppe in kleine Gläser füllen, je etwas Joghurt darauf geben und mit Shisokresse garniert servieren.

Hier: Weitere Tipps zum Essen bei Hitze

Dieser Beitrag stammt von Nils und dem GesünderNet-Team