Infektionen vorbeugen - Richtiges Verhalten bei Erkältungen thinkstockphotos.com

Infektionen vorbeugen - Richtiges Verhalten bei Erkältungen

Es ist nass-kalt, es wird Winter, es kommt die Erkältungszeit. Damit man sich gar nicht erst ansteckt und, falls es einen erwischt hat, andere schützt, sollte man diese Dinge beachten.

Viren, die Hauptauslöser von Erkältungen, werden unter anderem via Tröpfcheninfektion übertragen. Über Speichel und Nasensekret werden sie an die Umwelt abgegeben. Kommt eine nicht infizierte Person mit den erregergeschwängerten Tröpfchen in Kontakt, besteht die Gefahr einer Ansteckung. Damit die Krankheitserreger möglichst wenig verbreitet werden, gilt es folgende Regeln zu beachten.

Infektionen vorbeugen - Hygiene

Hygiene spielt die entscheidende Rolle beim Erkältungsschutz. Die Hände, als Hauptüberträger von Viren und Bakterien, sollten regelmäßig mit Seife gewaschen, im Idealfall sogar desinfiziert werden. Je mehr man mit anderen Menschen in Kontakt kommt, desto häufiger sollte man die Hände reinigen. Auch im eigenen Heim sollte man auf saubere Hände achten, damit man die Krankheitsverursacher nicht zu sehr in den eigenen vier Wänden verbreitet. Dies ist vor allem nach dem Schnäuzen beziehungsweise Husten und Niesen sehr wichtig. Kurz: Immer, wenn man etwas angefasst hat, das infektiös sein könnte, soll man sich die Hände waschen.

Infektionen vorbeugen - In die Ellenbeuge niesen

Beim Husten und Niesen sollte man, anders als häufig gemahnt, nicht die Hand vor den Mund halten. Ansonsten lagern sich die Bakterien direkt auf der Hand ab und verbreiten sich so schneller. Besser ist es, dies in die Ellenbeuge zu tuen. Die Erreger haften dann auf der Kleidung und vertrocknen.

Infektionen vorbeugen - Hand geben: Tabu!

Da die Hände größten Übertragungsquellen sind liegt es auf der Hand, dass man bei einer Erkältung auf einen Handschlag besser verzichtet. Auch eine innige Umarmung sollte man unterlassen. Um niemanden zu vergraulen, sollte man auf seine Erkältung verweisen. So schützt man sich und sein Gegenüber vor (weiteren) Infektionen.

Infektionen vorbeugen - Taschentücher in den Müll

Bei Papiertaschentüchern handelt es sich um Einwegprodukte. Folglich sollten sie auch nicht wieder eingesteckt, sondern weggeworfen werden. Im Idealfall lässt sich der Mülleimer verschließen, sodass Erreger nicht durch Zugluft verteilt werden können.

Infektionenen vorbeugen - Zu Hause bleiben

Hat einen eine Erkältung erwischt, bleibt man im besten Fall daheim. Wer trotz Erkältung ins Büro oder ins Fitnessstudio geht, erhöht das Risiko sich zu infizieren für alle Beteiligten.

Tipp: Hühnersuppe bei Erkältung


Dieser Beitrag stammt von Nils und dem GesünderNet-Team

Conative Tag

 

Die Redaktion empfiehlt

  • 1
  • 2
  • 3