Bonding auch für Väter  – Nähe zum Kind von Anfang an www.istockphoto.com/JillLang

Bonding auch für Väter – Nähe zum Kind von Anfang an

Ein früher Hautkontakt zwischen Neugeborenem und Vater ist ebenso wichtig, wie das Mutter-Bonding.

Wer kennt nicht den schönen Anblick nach der Geburt, bei dem die frischgebackene Mutter ihr Kind das erste Mal in die Arme nehmen darf? Hinter dieser traditionellen Handhabung steht jedoch ein weitaus wichtigerer medizinisch-psychologischer Sinn. Dieser frühe Hautkontakt zwischen Mutter und Kind, in Fachkreisen auch „Bonding“ genannt, stabilisiert sämtliche Umstellungsprozesse des Neugeborenen besser als viele medizinische Maßnahmen. „Wir sind überzeugt, dass dieser Moment ein wichtiger Grundstein der Eltern-Kind-Beziehung ist “, so Dr. med. Bernhard Martin, Chefarzt an der Frauenklinik am Klinikum Landkreis Tuttlingen.

Aus diesem Grund macht es Sinn, auch Vätern diesen frühen Hautkontakt zu ermöglichen. Zwar scheint das Väter-Bonding in vielen Köpfen noch nicht angekommen zu sein, doch viele Krankenhäuser, so auch die Frauenklinik am Landkreis Tuttlingen, bemühen sich diese einzigartige Möglichkeit der frühen Bindung zum Vater, den werdenden Eltern näher zu bringen. „Gerade bei Müttern, die z.B. wegen eines Kaiserschnitts nicht sofort im OP bonden können, kann der Vater diese Rolle genauso übernehmen“, so Karin Berzbach, Leitende Hebamme am Klinikum. In diesem Fall, könnte dem Vater das Kind schon einmal nackt auf die Brust gelegt werden, damit das Baby sofort die Wärme und Geborgenheit erhält, auf die es normalerweise warten müsste, bis die Mutter sich von der OP erholt.

Dieser Beitrag stammt von Nils und dem GesünderNet-Team

Conative Tag

 

Die Redaktion empfiehlt

  • 1
  • 2
  • 3
gesuendernet.de blickt über das Krankenbett hinaus und berichtet nicht nur über Krankheiten und ihre Behandlung, sondern thematisiert genauso aktuelle Studien und Nachrichten aus den Bereichen Wellness und gesunde Ernährung. Regelmäßige Expertenbeiträge runden das unterhaltsame Gesundheitsmagazin ab.