Auf Reisen Magenprobleme verhindern thinkstockphotos.com

Auf Reisen Magenprobleme verhindern

Wer in ferne Länder fährt, um dort seinen Jahresurlaub zu verbringen, sollte die folgenden Dinge beachten, um Magenprobleme zu verhindern. Dabei spielen nicht nur die Nahrungsmittel eine wichtige Rolle.

Ob Brasilien, Thailand, Malaysia oder Indien, wer seinen Jahresurlaub mit einer Fernreise verbringen möchte, sollte sich vor Magenproblemen schützen. Für Europäer ungewohnte Zutaten stellen für unseren Verdauungstrakt eine Herausforderung dar. Darüber hinaus sind die Hygienestandards nicht immer so hoch, wie in hiesigen Gefilden.  

Die Keime, die Verdauungsprobleme verursachen, werden  in der Regel über die Nahrung aufgenommen. Um das Risiko vor solchen Erregern zu senken, sollte man stets die Regel „Cook it, peal it or leave it“ beachten. Man sollte sein Essen also (selbst) kochen, schälen oder nicht zu sich nehmen. Rohe Lebensmittel sollte man meiden und warmes Essen sollte stets noch dampfen, wenn man es in einem Restaurant serviert bekommt.

Außerdem förderlich für den Verdauungsapparat: ballaststoffreiche Kost. Ergänzend sorgt eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr (kein Leitungswasser!) dafür, dass man nicht dehydriert und die Ballaststoffe ihre volle Wirkung entfalten können.
Wer sich in seinem Reiseland bezüglich der Wasserqualität nicht sicher ist, sollte auf Eiswürfel verzichten. Häufig werden diese aus normalem Leitungswasser hergestellt. Außerdem empfiehlt es sich, keine offenen Getränke zu konsumieren. Trinken Sie direkt aus der Dose oder Flasche und wischen Sie diese vorher sauber und trocken. Achten Sie auch darauf, dass der Verschluss noch unversehrt ist.

Doch nicht nur die Ernährung kann für Magenprobleme sorgen. Auch Stress kann eine Ursache sein. Daher sollte man schon vor dem Abflug fürs Packen und die Anfahrt zum Flughafen genug Zeit einplanen. Ähnliches gilt vor Ort. Geben Sie ihrem Körper Zeit, sich an die neue Umwelt zu gewöhnen. Zudem sollten Sie sich auch im Urlaub ausreichend bewegen – Spaziergänge, Sport oder Stadtbummel, hier sind Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Wenn Sie diese Tipps befolgen, sollten Sie Ihren Urlaub entspannt genießen können.

Dieser Beitrag stammt von Nils und dem GesünderNet-Team