Kann man Fett- in Muskelzellen umwandeln? Fotoquelle: ©istockphoto.com/wibs24

Kann man Fett- in Muskelzellen umwandeln?

Durch Krafttraining baut man Fett ab und Muskeln auf. Kein Wunder, dass sich in vielen Sportler-Hirnen der Glaube festgesetzt hat, dass sich die Fettzellen in Muskelzellen umwandeln. Doch das ist nur ein Gerücht.

Wer viel Krafttraining macht und sich dabei gesund ernährt, kann an seinem Körper zwei Dinge beobachten: die Muskeln werden dicker und der Körperfettanteil nimmt ab. Dadurch entstand der Mythos, dass man Fettzellen in Muskelzellen umwandeln könnte. Das ist aber nicht möglich.

Was passiert beim Krafttraining

Beim Krafttraining passen sich Muskeln an die ungewohnte Belastung an, je nachdem, ob man die Maximalkraft, Schnellkraft oder Kraftausdauer trainiert. Der Muskel wird beim Training überlastet und reagiert mit Anpassung, um für künftige Belastungen gewappnet zu sein. Er baut Muskelmasse auf. Das tut er nach dem Prinzip der Superkompensation, und zwar in der Erholungsphase, nicht während der Belastung.

Werden ausreichende Trainingsreize gesetzt, wächst der Muskelquerschnitt (Muskelhypertrophie). Vereinfacht gesagt: der Muskel wird dicker und kräftiger. Möglicherweise bildet der Muskel auch neue Muskelfasern aus (Muskelhyperplasie), doch diese Theorie ist bislang sehr umstritten, da der Effekt beim Menschen noch nicht nachgewiesen werden konnte.

Was passiert mit den Fettzellen

Während die Muskelzellen sich durch das Krafttraining verdicken, werden die Fettzellen dünner - sofern man sich natürlich gesund ernährt. Allerdings verschwinden die Fettzellen nicht. Im Gegensatz zu einer Fettabsaugung bleiben die Fettzellen im Körper in ihrer Anzahl gleich.

Da der Körper beim Krafttraining Energie verbraucht und Fett verbrennt, schrumpeln die Fettzellen zusammen. Der Effekt ist ungefähr vergleichbar wie ein gefüllter Luftballon, aus dem man die Luft ablässt. Er bleibt zwar vorhanden, sein Volumen nimmt aber deutlich ab.

Können sich Zellen umwandeln

Grundsätzlich gibt es kaum Zellen, die sich umwandeln können. Muskelfasern können sich von schnelle in langsame Muskelfasern umwandeln. Aber Fettzellen bleiben Fettzellen. Sie können sich nicht in Muskelzellen umwandeln ebenso wenig wie aus Muskelzellen Fettzellen werden können.

Dieser Beitrag stammt von Nils und dem GesünderNet-Team

Conative Tag

 

Die Redaktion empfiehlt

  • 1
  • 2
  • 3
gesuendernet.de blickt über das Krankenbett hinaus und berichtet nicht nur über Krankheiten und ihre Behandlung, sondern thematisiert genauso aktuelle Studien und Nachrichten aus den Bereichen Wellness und gesunde Ernährung. Regelmäßige Expertenbeiträge runden das unterhaltsame Gesundheitsmagazin ab.