Naturheilkunde - Rücken- und Gelenkschmerzen behandeln thinkstockphotos.com

Naturheilkunde - Rücken- und Gelenkschmerzen behandeln

Unser Naturheilspecial beschäftigt sich diese Woche mit Muskel- und Gelenkschmerzen. Heilpraktikerin Svea Vollbrecht klärt auf, wie Akupunktur, Fußreflexzonenmassage und Aku-Taping diese Beschwerden lindern können.

gesuendernet.de: Zunächst zu den beiden Behandlungsmethoden Akupunktur und Aku-Taping. Wie helfen sie den Betroffenen bei Gelenk- und Muskelschmerzen?
Jeglicher Schmerz entsteht durch Energieblockaden im Körper. Durch das Einsetzen von Akupunktur werden diese Blockaden nach und nach gelöst. Die Energie kann wieder frei fließen und der Schmerz wird positiv beeinflusst.

Beim Aku-Taping werden dehnbare, bewegliche Tapes am Körper angebracht, die dazu führen, dass das betroffene Gewebe mehr durchblutet und sozusagen „massiert“ wird. Die Tapes werden an Akupunkturpunkten oder Kanalabschnitten angebracht und wirken somit auch auf die Kanalenergie. Zusätzlich stabilisieren sie betroffene Bereiche. Die meisten Patienten empfinden die Tapes als eine sehr angenehme Unterstützung des Bewegungsapparates.  

svea artikelgesuendernet.de: Woher kommen sie? Evtl. Nebenwirkungen?
Aku-Taping ist eine Weiterentwicklung des Kinesio-Tapings, das der japanische Arzt und Chirotherapeut Kenzo Kase in den 1970er Jahren entwickelte. Die Tapes werden an den betroffenen Regionen angebracht, um lokal die gewünschte Reaktion zu erwirken. In seltenen Fällen kann es zu allergischen Reaktionen kommen, besonders bei Menschen, die auch auf Pflaster allergisch sind. Deshalb trage ich vorab ein kleines Stück des Tapes auf die Haut auf, um eine allergische Reaktion auszuschließen. Bei einigen Patienten muss die zu tapende Region unter Umständen vorher rasiert werden. Sonst kann das Ablösen der Tapes schmerzhaft werden. (lacht)

gesuendernet.de: Zudem behandeln Sie mit der Fußreflexzonenmassage.
Svea Vollbrecht: Genau. Am Fuß finden wir die Energiebahnen wieder, die den ganzen Körper durchziehen. Durch gezielte Stimulation bestimmter Punkte am Fuß ist es möglich, auf den Energiefluss des Körpers einzuwirken und zum Beispiel dafür zu sorgen, dass einzelne Organe mehr durchblutet oder energetisch angeregt werden.
gesuendernet.de: Welcher Behandlungserfolg soll eintreten, was sagen Statistiken und Studien?
Besserungen sind sehr zeitnah zu erwarten, aber auch hier sind die Behandlungserfolge sehr individuell. Nicht nur bei Erkrankungen des Bewegungsapparates sind Tapes hilfreich. Ich wende sie auch z.B. bei Menstruationsbeschwerden oder Verdauungsbeschwerden an.
Die Methode ist recht neu, so dass es noch keine mir bekannten Studien gibt.

gesuendernet.de: Wann ist es sinnvoll eine medizinische Behandlung vorzunehmen?
Es gibt natürlich Gelenk- und Muskelbeschwerden, die operativ gehoben werden müssen oder anderer Behandlungsmethoden bedürfen. Die meisten meiner Patienten kommen aber schon mit einer Diagnose und wissen, ob Aku-Taping oder Akupunktur für sie indiziert sind. Wenn sich mir Zweifel aufdrängen und der Patient noch nicht beim Arzt war, handele ich nicht. Dann bitte ich den Patienten zum Beispiel ein bildgebendes Verfahren beim Schulmediziner machen zu lassen und entscheide im Anschluss, ob eine Behandlung meinerseits sinnvoll ist oder nicht.

Weitere Informationen zu Expertin Svea Vollbrecht gibt es auf ihrer Homepage (http://www.naturheilpraxis-vollbrecht.de/)
Dieser Beitrag stammt von Nils und dem GesünderNet-Team
gesuendernet.de blickt über das Krankenbett hinaus und berichtet nicht nur über Krankheiten und ihre Behandlung, sondern thematisiert genauso aktuelle Studien und Nachrichten aus den Bereichen Wellness und gesunde Ernährung. Regelmäßige Expertenbeiträge runden das unterhaltsame Gesundheitsmagazin ab.