Durchfall

Unter Durchfall bzw. Diarrhö, griechisch diárrhoia, wird die zu häufige Abgabe von flüssigem Stuhl verstanden...

Unter Durchfall bzw. Diarrhö, griechisch diárrhoia, wird die zu häufige Abgabe von flüssigem Stuhl verstanden. Durchfall stellt ein Symptom vieler Erkrankungen (z. B. Infektionen, Nahrungsmittelvergiftungen, Tumoren) dar. Es wird zwischen einem akuten und einem länger andauernden Durchfall unterschieden. Der akute Durchfall ist von leichter Natur, Medikamente werden nicht benötigt. Der länger anhaltende Durchfall kann unter Umständen durch den hohen Wasserverlust gefährlich werden und bedarf einer medikamentösen Behandlung. 

Mehr zum Thema „Durchfallerkrankungen“ erfahrt Ihr im Durchfall-Ratgeber unter www.durchfall-ratgeber.de

Das könnte Sie auch interessieren

Dieser Beitrag stammt von Nils und dem GesünderNet-Team

Conative Tag

 

Die Redaktion empfiehlt

  • 1
  • 2
  • 3
gesuendernet.de blickt über das Krankenbett hinaus und berichtet nicht nur über Krankheiten und ihre Behandlung, sondern thematisiert genauso aktuelle Studien und Nachrichten aus den Bereichen Wellness und gesunde Ernährung. Regelmäßige Expertenbeiträge runden das unterhaltsame Gesundheitsmagazin ab.