GesünderNet fragt Jan Herold – Na, alles fit? Jan Herold

GesünderNet fragt Jan Herold – Na, alles fit?

Jan Herold ist die freche Schnauze von Radio Energy München. Er und seine Co-Moderatorin Jenna Depner halten einen tagtäglich in der Toastshow mit witzigen Sprüchen und guter Musik bei Laune. Dabei hat der Moderator aufgrund seiner Morgenschicht beim Radio sehr frühe Arbeitszeiten: Er muss nämlich um 5 Uhr morgens schon auf der Matte stehen. Deshalb fragt GesünderNet Jan Herold: Na, alles fit?

GesünderNet: Na, alles fit momentan?

Jan Herold: Mir geht´s prima!

GesünderNet: Was bedeutet für Dich „Gesund sein“?

Jan Herold: „Gesund sein“ bedeutet für mich: Keine wirklichen Beschwerden zu haben. Ein Schnupfen oder ein kleine Grippe sind blöd, aber kein Grund gleich den Kopf in den Sand zu stecken.

GesünderNet: Was sollte eine gesunde Ernährung Deiner Ansicht nach enthalten?

Jan Herold: Das Gemüse oder Obst sollte möglichst frisch sein und vitaminhaltig sein.

GesünderNet: Welche Gesundheits-Checks lässt Du regelmäßig machen?

Jan Herold: Zahn- und Hautarzt. Ansonsten bin ich leider eher ein Arztmuffel.

GesünderNet: Ist die eigene Gesundheit auch eine soziale Pflicht?

Jan Herold: Absolut!

GesünderNet: Hast Du Angst vor Spritzen? Wenn ja, wie verhältst Du Dich, wenn Du eine bekommst?

Jan Herold: Ich habe einen verhältnismäßig niedrigen Blutdruck. Vorsorglich lege ich mich daher immer gleich zu Beginn auf die Liege – dann geht´s schon.

GesünderNet: Hast/Hattest Du irgendwelche ungesunden Angewohnheiten?

Jan Herold: Leider schlafe ich viel zu wenig und wenn dann unregelmäßig. Ich versuche das aber in den Griff zu bekommen.

GesünderNet: Was fehlt Deiner Ansicht nach unserem Gesundheitssystem bzw. was ist daran besonders gut?

Jan Herold: Das deutsche Gesundheitssystem ist meiner Meinung nach zu fair. Ich habe Zähne im Mund und eine Brille auf der Nase. Die Zuzahlungen bei diesen Behandlungen sind enorm. In den letzten 5 Jahren habe ich krankheitsbedingt insgesamt vier Tage gefehlt – zahle aber den gleichen Beitrag wie jeder andere. Wer selten krank ist sollte entlastet werden.

GesünderNet: Was tust Du für Deine Gesundheit?

Jan Herold: Ich versuche regelmäßig zum Sport zu gehen, spiele Basketball, Fußball und Squash. Wer körperlich fit ist, bleibt auch fit im Kopf.

GesünderNet: Hast Du ein gutes Hausmittel z.B. gegen Kopfschmerzen, Bauchweh, etc…?

Jan Herold: Bei Bauchschmerzen höre ich klassische Musik. Es klingt eklig, aber es hilft: Bei Grippe ein Glas warmes Weißbier trinken.

Dieser Beitrag stammt von Nils und dem GesünderNet-Team