GesünderNet fragt Jan Herold – Na, alles fit? Jan Herold

GesünderNet fragt Jan Herold – Na, alles fit?

Jan Herold ist die freche Schnauze von Radio Energy München. Er und seine Co-Moderatorin Jenna Depner halten einen tagtäglich in der Toastshow mit witzigen Sprüchen und guter Musik bei Laune. Dabei hat der Moderator aufgrund seiner Morgenschicht beim Radio sehr frühe Arbeitszeiten: Er muss nämlich um 5 Uhr morgens schon auf der Matte stehen. Deshalb fragt GesünderNet Jan Herold: Na, alles fit?

GesünderNet: Na, alles fit momentan?

Jan Herold: Mir geht´s prima!

GesünderNet: Was bedeutet für Dich „Gesund sein“?

Jan Herold: „Gesund sein“ bedeutet für mich: Keine wirklichen Beschwerden zu haben. Ein Schnupfen oder ein kleine Grippe sind blöd, aber kein Grund gleich den Kopf in den Sand zu stecken.

GesünderNet: Was sollte eine gesunde Ernährung Deiner Ansicht nach enthalten?

Jan Herold: Das Gemüse oder Obst sollte möglichst frisch sein und vitaminhaltig sein.

GesünderNet: Welche Gesundheits-Checks lässt Du regelmäßig machen?

Jan Herold: Zahn- und Hautarzt. Ansonsten bin ich leider eher ein Arztmuffel.

GesünderNet: Ist die eigene Gesundheit auch eine soziale Pflicht?

Jan Herold: Absolut!

GesünderNet: Hast Du Angst vor Spritzen? Wenn ja, wie verhältst Du Dich, wenn Du eine bekommst?

Jan Herold: Ich habe einen verhältnismäßig niedrigen Blutdruck. Vorsorglich lege ich mich daher immer gleich zu Beginn auf die Liege – dann geht´s schon.

GesünderNet: Hast/Hattest Du irgendwelche ungesunden Angewohnheiten?

Jan Herold: Leider schlafe ich viel zu wenig und wenn dann unregelmäßig. Ich versuche das aber in den Griff zu bekommen.

GesünderNet: Was fehlt Deiner Ansicht nach unserem Gesundheitssystem bzw. was ist daran besonders gut?

Jan Herold: Das deutsche Gesundheitssystem ist meiner Meinung nach zu fair. Ich habe Zähne im Mund und eine Brille auf der Nase. Die Zuzahlungen bei diesen Behandlungen sind enorm. In den letzten 5 Jahren habe ich krankheitsbedingt insgesamt vier Tage gefehlt – zahle aber den gleichen Beitrag wie jeder andere. Wer selten krank ist sollte entlastet werden.

GesünderNet: Was tust Du für Deine Gesundheit?

Jan Herold: Ich versuche regelmäßig zum Sport zu gehen, spiele Basketball, Fußball und Squash. Wer körperlich fit ist, bleibt auch fit im Kopf.

GesünderNet: Hast Du ein gutes Hausmittel z.B. gegen Kopfschmerzen, Bauchweh, etc…?

Jan Herold: Bei Bauchschmerzen höre ich klassische Musik. Es klingt eklig, aber es hilft: Bei Grippe ein Glas warmes Weißbier trinken.

Dieser Beitrag stammt von Nils und dem GesünderNet-Team

Conative Tag

 

Die Redaktion empfiehlt

  • 1
  • 2
  • 3
gesuendernet.de blickt über das Krankenbett hinaus und berichtet nicht nur über Krankheiten und ihre Behandlung, sondern thematisiert genauso aktuelle Studien und Nachrichten aus den Bereichen Wellness und gesunde Ernährung. Regelmäßige Expertenbeiträge runden das unterhaltsame Gesundheitsmagazin ab.